e-pixler ist TYPO3 Gold Member

e-pixler ist TYPO3 Gold Member

Nachdem die e-pixler NEW MEDIA GmbH im Laufe der Jahre immer größere TYPO3-Projekte gemeistert hat und dabei auch die Zahl der Mitarbeiter:innen stetig wuchs, war es an der Zeit von Silber auf Gold zu wechseln. Jetzt sind wir “TYPO3 Association Gold Membership” und unterstützen auf diese Weise die Open Source Community mit einem deutlich höheren Jahresbetrag. Die finanzielle Unterstützung fließt in erster Linie in die Weiterentwicklung des TYPO3 CMS.

Von unserer Gold-Mitgliedschaft profitieren ebenso unsere Kund:innen. Wir haben nun die Möglichkeit, deren Meinungen, Wünsche und Anregungen zielgerichtet an eine offizielle Stelle weiterzugeben. – In diesem Sinne starten wir in neue, spannende Projekte.

Für alle, die sich näher über das Content Management System TYPO3 und die Arbeit von e-pixler als TYPO3 Spezialist informieren möchten, haben wir einige Fakten zusammengetragen.

Was ist TYPO3?

TYPO3 ist ein Content Management System oder auch kurz ein CMS. Wir können sagen, dass TYPO3 zu den beliebtesten kostenfreien CMS gehört. Der Vorteil: TYPO3-Websites können jederzeit funktionell erweitert werden. Denn Tausende sogenannter Extensions stehen dafür zur Verfügung. Damit können wir die TYPO3-Websites unserer Kund:innen flexibel an das Wachstum sowie die steigenden Anforderungen und Geschäftsbedürfnisse anpassen.

Welche Vorteile hat TYPO3?

TYPO3 ist als Open Source CMS kostenfrei und unabhängig von einem Softwarehersteller erhältlich. Das CMS wird ständig von einer ambitionierten TYPO3-Community weiterentwickelt und zur freien Anpassung bereitgestellt. Die Zahlen sprechen für sich. Mit über 500.000 installierten Systemen ist TYPO3 das meistgenutzte Enterprise Content Management System. Dabei reicht das Spektrum von einfachen Inhaltsseiten über mobile Anwendungen bis hin zu spannenden Multichannel-Lösungen.

Kostet TYPO3 etwas?

TYPO3 selbst ist kostenlos. Für die Open-Source Software müssen keine Lizenzkosten gezahlt werden. Kosten für eine TYPO3-Website entstehen für das Hosting, die Domain sowie die Entwicklung und Umsetzung der Website. Da das TYPO3 CMS ständig weiterentwickelt wird, müssen von Zeit zu Zeit TYPO3 Updates durchgeführt werden. Mit einer TYPO3 ELTS Version (Extended Long Term Support) können einzelne Updates hinausgezögert werden, da ELTS einen erweiterten Langzeit-Support für die entsprechenden TYPO3 Versionen beinhalten.

Was ist die aktuelle Version von TYPO3?

Aktuell haben wir die TYPO3 Version 11. Die erste Version erschien bereits im Dezember 2020; am 5. Oktober 2021 ist die Version 11.5 als Long Term Support (LTS) erschienen. Die Neuerungen für Redakteur:innen haben wir in einem extra Blogbeitrag zusammengefasst. Kernziele der aktuellen TYPO3 Version sind eine verbesserte Userfreundlichkeit für Redakteur:innen und Administrator:innen, eine Steigerung der Barrierefreiheit des TYPO3-Backends sowie die Umsetzung einer optimierten, zweistufigen Authentifizierungsstrategie. Jede neue Version kann entstehen, weil die TYPO3 Association das Projekt der freien Software TYPO3 unterstützt. Talentierte Entwickler:innen werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden für Entwicklungsprojekte finanziert.

Noch ein kleiner Exkurs zu den Begriffen LTS und ELTS. Der Long Term Support (LTS) stellt sicher, dass durch die Updates die entsprechende technische Unterstützung bei der genutzten Version auch dann noch gegeben ist, wenn der offizielle kostenfreie Support eingestellt wird. Das entsprechende TYPO3 läuft dank LTS mit allen gängigen Browsern kompatibel und auch die Code-Sicherheit ist gegeben.

TYPO3-Website-Besitzer:innen können sich noch länger sicher fühlen, wenn sie TYPO3 ELTS wählen, denn Extended Long Term Support (ELTS) sorgt dafür, dass die Website in der entsprechenden Version für mehrere Jahre problemfrei genutzt werden kann. Das bedeutet konkret: genauso kompatibel, sicher und mit den Sicherheitspatches, die auch die jeweils aktuelle TYPO3-Version bietet.

Wie häufig muss TYPO3 upgedated werden?

TYPO3 ist bekannt dafür, dass es durch die Community ständig weiterentwickelt wird und somit der Funktionsumfang stetig wächst. Verbesserungen und Neuentwicklungen kommen hinzu, aber auch auftretende Sicherheitslücken und Bugs werden behoben. Um von all dem zu profitieren und ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren, braucht jede TYPO3 Website regelmäßig Updates.

Der Aufbau der TYPO3 Versionen gliedert sich in drei Bestandteile. Dabei ist eine Hauptversion allen anderen Versionsbestandteilen übergeordnet. Sie beinhaltet größere strukturelle Änderungen sowie neue Funktionalitäten. Ein Update auf eine aktuelle Hauptversion kann recht aufwendig ausfallen. Daher können Hauptversionen auch nicht übersprungen werden. Die Nebenversionen dienen der Erweiterungen der Funktionalität und halten die Hauptversion stabil.

Sind alle Kernfeatures der Hauptversion durch Nebenversionen veröffentlicht, beginnt die Long-Term-Support (LTS) Phase. In dieser Zeit werden nur noch Minor-Versionen veröffentlicht, die dazu dienen, die Hauptversion sicher zu halten und zu optimieren. War die Hauptversion zwei Jahre in der LTS-Phase, beginnt der Extended Long Term Support (ELTS). Mit den erweiterten Supportplänen der TYPO3 ELTS Version können Websites bis zu drei weitere Jahre mit einer offiziell nicht mehr unterstützten TYPO3 Version sicher betrieben werden.

Welche Leistungen bietet e-pixler genau an?

e-pixler ist zertifizierter TYPO3-Partner. Unsere Entwickler:innen kennen das System wie ihre Hosentasche. Und nicht nur das, sie richten das TYPO3 CMS individuell und kundenorientiert ein, sodass jedes Unternehmen seine optimale Website erhält. Das zeigt sich im Konzept, aber auch in der Funktionalität von Frontend und Backend oder auch bei der Entwicklung spezieller Extensions. Unser Support umfasst SEO, Datenmigration, aber auch regelmäßige Updates oder den kompletten Relaunch der Website. Wir nehmen uns für all unsere Kund:innen viel Zeit, um genau zu verstehen, was das Wesentliche und was das Besondere des Anliegens ist.

Welche Qualifikationen hat e-pixler im Bereich TYPO3?

e-pixler ist TYPO3 Gold Member und unterstützt damit die Open Source Community bei der Weiterentwicklung des TYPO3 CMS. Qualifikationen und ständige Weiterbildung sind Fundament unserer Arbeit. Daher qualifizieren sich e-pixler Developer zum TYPO3 CMS Certified Developer oder zum TYPO3 CMS Certified Integrator. Aber auch unsere Consultants und Redakteur:innen kennen sich hervorragend mit TYPO3 aus. So können die einen die Vorzüge des Systems zur Lösung spezieller Unternehmensanforderungen heranziehen und die anderen den Content der Kund:innen optimal mithilfe entsprechender Inhaltselemente präsentieren.

Auf welche Referenzen kann e-pixler im Bereich TYPO3 verweisen?

e-pixler hat im Laufe der Jahre sehr viele TYPO3 Websites und TYPO3 Portale an den Start gebracht, einem Relaunch unterzogen oder in wesentlichen Punkten optimiert. Dabei entstanden auch immer individuelle TYPO3-Extensions. So entwickelten e-pixler Developer beispielsweise gemeinsam mit der IT der TU die Grundlagen für eine moderne, nutzerfreundliche und wettbewerbsfähige Internetpräsenz der Technischen Universität Berlin. Für eine Vorstellung der Größenordnung: Bei dem aktuellen Content Management System handelte es sich um ein TYPO3 mit 87.410 aktiven Seiten, 523 Domains und 2.300 Redakteur:innen. Unternehmen mit völlig unterschiedlichen Ausrichtungen und Anliegen vertrauen uns; unter ihnen das DRK, der VBB oder die Berliner Bäder-Betriebe.

Wie lange macht e-pixler schon TYPO3-Websites?

Die ersten TYPO3 Websites oder damals noch Web-Visitenkarten hat ein noch kleines e-pixler Team vor 13 Jahren entwickelt.

Welche Voraussetzungen werden für das Hosting von TYPO3 benötigt?

Für das TYPO3 Hosting müssen einige technische Voraussetzungen erfüllt sein. So müssen beispielsweise die Programmiersprache PHP sowie ein Datenbanksystem unterstützt werden, das auch von TYPO3 verwendet werden kann. In den meisten Fällen werden MySQL-Datenbanken eingesetzt. Nicht jedes Hosting-Paket ist für den Support einer professionellen TYPO3-Seite geeignet. Daher ist ein spezielles TYPO3-Hosting-Paket zu empfehlen. Damit sind Website-Betreiber:innen auf der sicheren Seite. Das Paket eignet sich für einfache Websites, aber auch für hochkomplexe Webprojekte.

Gilt TYPO3 als ein sicheres CMS?

TYPO3 gilt als eines der sichersten Content Management Systeme. Das CMS steht traditionell für höchste Sicherheitsstandards. Die Sicherheit wird vom TYPO3 Security Team überwacht.

Ist TYPO3 DSGVO-konform?

Wer mit seiner TYPO3 Website personenbezogene Daten erhebt, sollte diese Daten für eine höhere DSGVO-Konformität ausreichend absichern. Dazu gehören regelmäßige Sicherheits-Updates von TYPO3-Core und Extensions. Aber auch Maßnahmen wie sichere Passwörter, SSL-Verschlüsselung, Serverhygiene und die richtigen Einstellungen im TYPO3-Install-Tool sowie den Extensions sind Pflicht, wenn das TYPO3 richtig abgesichert werden soll.

Was ist der Unterschied zwischen TYPO3 und WordPress?

Sowohl TYPO3 als WordPress sind Open Source CMS. WordPress ist als Blog-System gestartet, hat sich mit der Zeit aber zu einem vollständigen Content Management System entwickelt. Vor allem für kleine und mittlere Webauftritte kann WordPress eine gute Wahl sein.

TYPO3 ist direkt als CMS für Unternehmen entwickelt worden und lässt sich in diesem Umfeld insbesondere auch bei komplexen Enterprise-Websites sehr gut einsetzen. Viele große Unternehmen, Institutionen und Organisationen nutzen seit Jahren TYPO3. – Nähere Informationen zu beiden CMS haben wir auf unserer Webseite unter CMS-Entwicklung zusammengestellt.

« Zurück zu Aktuelles