e-pixler Cookie Banner

Was darf/kann/muss ein Cookie-Banner leisten?

Vor Ausbruch der Corona-Pandemie veranstaltete die e-pixler New Media GmbH ihr erstes Event im Rahmen der e-pixler academy. Auftakt der Eventreihe „AfterWork-Inspiration“ war ein spannender Abend zum Thema Cookie-Banner. Jeder, der selbst eine Website betreibt, muss sich mit Fragen beschäftigen wie: Warum braucht es aus rechtlicher Sicht überhaupt ein Consent Management Tool für rechtskonforme Cookie-Einwilligungen?

Die Reaktionen auf die Veranstaltung waren rundum positiv und die Nachfrage nach weiteren Terminen groß. Daher wird es, sobald Events dieser Art wieder möglich sind, weitere Termine geben. Bis dahin wollen wir alle Interessenten mit einem kleinen Rückblick neugierig machen.

 

Ein spannender Abend mit Experten und einem innovativen Consent Manament Tool

Bei unserer ersten „AfterWork-Inspiration“ drehte sich alles um das Thema Cookie-Banner. Ziel war es, alle rechtlichen Neuregelungen zu beleuchten und Unsicherheiten zu beseitigen. Dazu holten wir uns einen Experten an Bord: Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht bei HÄRTING Rechtsanwälte, Fachbuchautor und Spezialist für Online-Marketing-Recht.

Dr. Schirmbacher erläuterte, warum Websites aus rechtlicher Sicht überhaupt einen Cookie-Banner schalten müssen und ging auf Nachfragen angenehm verständlich ein. Viele Fragen drehten sich um die konkrete Ausgestaltung des Cookie-Banners. Was muss sein, was darf sein, worauf kann verzichtet werden? Klar und alternativlos stand die Erkenntnis im Raum: Wer nichts unternimmt, muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Die e-pixler Datenschutzbeauftragte Jennifer Henz erinnerte in einem kurzweiligen Vortrag an die wichtigsten Fakten zur DSGVO. So konnte jeder der anwesenden Websitebetreiber und Unternehmer sein Wissen über die Datenschutz-Grundverordnung auffrischen oder erweitern. Schließlich – da waren sich alle einig – will niemand Abmahnungen oder gar Bußgelder riskieren.

Im letzten Teil des Abends – sozusagen als Höhepunkt des Events – stellte e-pixler sein selbst entwickeltes Cookie-Banner-Tool, genauer gesagt das „Consent Management Tool für rechtskonforme Cookie-Einwilligungen“ vor.

Das Tool kann individuell auf die Wünsche des Kunden angepasst werden. Doch es kann noch viel mehr. Während bei Standard-Tools ein Script eingebunden wird, das alle anderen Scripte und deren Cookies blockieren soll, entfernt das e-pixler-CMS Cookies/Scripte aus dem HTML-Code. Das CMS fügt die Cookies/Scripte erst ein, wenn die Einwilligung durch den Nutzer erfolgt ist. – Ein Unterschied, der nicht kommentiert werden muss.

 

« Zurück zu Aktuelles